Einsatz 05.01.

+++ Rauchentwicklung aus Gebäude +++

Rauchentwicklung aus Gebäude war das Stichwort, als uns die Zentrale Leitstelle Wetterau am Sonntagnachmittag gegen 15.50 Uhr alarmierte. Gemeldet wurde das Signal eines Rauchwarnmelder, sowie eine Rauchentwicklung aus dem Fenster, woraus Kräfte aus Ober-Mörlen und Langenhain-Ziegenberg zur Einsatzstelle eilten.
Ebenfalls alarmiert wurde die Drehleiter aus Bad Nauheim, der Rettungsdienst und die Polizei.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle waren die Personen schon aus dem Haus und konnten vor Ort vom Rettungsdienst ärztlich betreut werden.
Nach erster Lageerkundung ging der Angriffstrupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Beim Durchsuchen der ersten Wohnung konnte aber kein Brandherd lokalisiert werden. Allerdings in der Nachbarwohnung. Hier hatte ein elektrischer Wärmespeicher aus bisher ungeklärter Ursache Feuer gefangen und so die ganze Umgebung verqualmt. Der Brandherd konnte schnell abgelöscht werden und die Wohnung mittels Lüfter rauchfrei gemacht werden.
Nach Kontrolle der Brandstellen mit der Wärmekamera war für die eingesetzten Kräfte der Einsatz gegen 17:45 Uhr beendet.

REDAXO 5 rocks!