Einsatz 20/22.07

Gleich zwei Mal alarmiert uns die Zentrale Leitstelle Wetterau diese Woche.
Am Montag gegen 11.20 Uhr wurden wir mit dem Stichwort „Kleine Hilfeleistung“ alarmiert. Hier gab es für einen Urlaubsrückkehrer eine unangenehme Überraschung. Durch einen vermutlich technischen Defekt stand sein Keller ca. 15 cm unter Wasser. Mithilfe der Tauchpumpe wurde der Keller von den Einsatzkräften leer gepumpt.
Der Einsatz war für die eingesetzten Kräfte nach ca. 1,5 Stunden beendet.

Eine erneute Alarmierung gab es heute gegen 10.30 Uhr. Einsatzstichwort diesmal „Kleinbrand“. Am Einsatzort angekommen konnte allerdings kein Brandherd gefunden werden. Nach Rücksprache mit der Leitstelle wurde der Einsatz nach 15 Minuten abgebrochen.

REDAXO 5 rocks!