Einsatz 24.07.

Feueralarm lautete die Einsatzmeldung der zentralen Leitstelle am heutigen Freitag gegen 11:30 Uhr. Diesmal handelte es sich jedoch um ein angemeldetes Nutzfeuer, welches bei Eingang des Notrufs nicht zugeordnet werden konnte, da der angemeldete Ort leicht von der tatsächlichen Einsatzstelle abwich. Zudem erschien das Feuer zunächst unbeobachtet und die Feuerwehr begann mit den Löscharbeiten. Der Sachverhalt lies sich jedoch vor Ort mit dem Eigentümer klären.
Nachdem etwa zwei Stunden später erneut Notrufe bei der zentralen Leitstelle eingingen, begab sich der Gemeindebrandinspektor erneut zur Einsatzstelle. Einvernehmlich wurde mit dem vor Ort anwesenden Eigentümer geklärt das Feuer nicht weiter anzufachen.
Da auf Grund der Bodenbeschaffenheit keine Gefahr für umliegende Objekte bestand konnte es kontrolliert abgebrannt werden.

REDAXO 5 rocks!