Einsatz 31.05.

+++ Kleinbrand +++

Gestern Nachmittag gegen 17.00 Uhr wurde die Freiwilligen Feuerwehr Ober-Mörlen von der Zentrale Leistelle Wetterau alarmierte. Kleinbrand war das Einsatzstichwort.
Schon auf der Anfahrt zum Feuerwehrhaus war die Rauchsäule zu sehen.
Am Einsatzort war aus noch bisher ungeklärter Ursache ein Stapel mit ca. 40 Strohrundballen in Brand geraten. Schnell war klar, dass es langer Abend wird, da die Ballen auseinandergezogen und kontrolliert abgebrannt werden mussten. Hierbei wurden wir von einem ortsansässigen Bauunternehmen mit einem Radlader unterstützt.
Ebenfalls versorgte uns der betroffene Landwirt während der Dauer des Einsatzes mit Getränken und Snacks. Vielen Dank an Beide für die unkomplizierte Unterstützung.
Bis weit in die Nacht wurde der Ballenhaufen auseinandergezogen und abgelöscht.
Gegen 00.00Uhr war für die eingesetzten Einsatzkräfte der Einsatz beendet. Nachdem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet und gesäubert waren, ging es dann um 00.45Uhr für alle in die wohlverdiente Nachtruhe.

REDAXO 5 rocks!